Samstag, 8. Juli 2017

Kerstin goes to: ComicCon Germany 2017 in Stuttgart

Vom 01.-02.07.2017 fand in Stuttgart die Messe ComicCon statt.  Die Comic Con Germany war 2017 einer der wichtigsten Messen für mich. Nicht das ich die anderen Messen weniger bedeutend fand, nein, aber ich konnte in Stuttgart mein Versprechen von der EpicCon in Frankfurt wahr machen. Auf der EpicCon war ich ja unterwegs auf Suche nach Inspiration und habe dort auch sehr viele Ideen für besondere Torten endeckt. Meinen Bericht von der Tortenübergabe könnt ihr hier auf meinem Blog nachlesen: Overwatch Junkrat Torte für Bakka Cosplay. Herzlichen Dank an das  Messe-Stuttgart-Team für diese Möglichkeit, ihr seid einfach klasse 👍😘. 

Tickets und Anreise:

Da ich ja Pressetickets hatte, benötigte ich nur noch für meine Tochter und meinen Mann je eine Eintrittskarte. Ich finde es immer recht praktisch diese im Vorverkauf zu kaufen, die Tageskarte kostete incl. Vorverkaufsgebühr 24,67€ pro Person.

Am 1. Tag sind wir mit dem PKW angereist, anders wäre das mit der Torte nicht möglich gewesen. Am am zweiten Tag haben wir öffentliche Verkehrmittel genutzt, meine Empfehlung für ein entspanntes Anreisen zur Messe Stuttgart. Vom Hauptbahnhof Stuttgart aus ist das Messegelände (Haltestelle Flughafen/ Messe) per S-Bahnen sehr gut erreichbar, Fahrtdauer nochmals ca. 30 min. Die Messe erreicht man dann bequem zu Fuß, ca. 7 min von der S-Bahn-Station Flughafen.


Messegelände:

Ich muss sagen ich finde die Stuttgarter Messe toll. Das Messegelände ist groß und schön. Die Hallen sind super gestaltet, hell und freundlich, laden zum Verweilen ein. Die einzelnen Hallen sind miteinander verbunden so dass man super von einer Halle zur anderen kommt, praktisch im Winter oder bei Regen. Man kann aber auch raus an die frische Luft und so die einzelnen Hallen erreichen. 
An den Eingängen kaum Wartezeiten, der Einlass ging ruck-zuck, das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend - sehr sehr löblich.
Egal ob Gänge, Flure, Hallen oder sanitäre Einrichtungen, alles was tipp-topp sauber und gepflegt.

Im Atrium und auch im Außenbereich gibt es Sitzmöglichkeiten, dort kann man sich mal bequem niederlassen und etwas ausruhen.


Mein Messebesuch:

Da es bei jeder Convention eine Sicherheitskontrolle und einen Waffencheck gibt, habe ich ich zuvor per mail erkundig ob ich irgendetwas bei meinem Messebesuch beachten muss, denn schießlich kam ich ja mit meiner gut verpackten Torte an. Alles lief an beiden Tagen ganz ohne besondere Probleme, die Security war wie immer freudlich und nett. Auch hierfür muss man ein Lob an die Messe Stuttgart geben, denn so selbstverständlich ist das nicht überall.


Eindrücke der Comic Con Germany 2017 aus den Hallen 1 und 3 ©Foto: Messe Stuttgart

Die Messe ist richtig schön kunterbunt. In den Hallen gab es sehr viele interessante Stände welche das Herz höher schlagen lassen. Es war für jeden etwas dabei. Comic-Fans kamen ebenso auf ihre Kosten wie Panini-Sticker-Sammler. 
 
Eindrücke der Comic Con Germany 2017 aus den Hallen 1 und 3 ©Foto: Messe Stuttgart

Neben Merchandising und Superhelden konnte man auch Stars aus Film & TV treffen, z.B. Josh Asthon, John Barrowman, Eric Roberts, Kevin Sorbo uvm. Allerdings durfte man dort verständlicherweise nicht fotografieren, hierfür mußte ein extra Ticket gekauft werden, aber einen Blick konnte man auf jeden Fall erhaschen ;)
Man konnte Zeichnern über die Schulter schauen und ihre Künste bewundern.  Auf den Bühnen gab es sehr viele interessante und informative P
rogrammpunkte, jeder kam auf seine Kosten.
Eindrücke der Comic Con Germany 2017 aus den Hallen 1 und 3 ©Foto: Messe Stuttgart

Die Lego Modellausstellung war einfach nur genial und mein Mann war von der Star Wars Welt begeistert.
Eindrücke der Comic Con Germany 2017 aus den Hallen 1 und 3 ©Foto: Messe Stuttgart

Eindrücke der Comic Con Germany 2017 aus den Hallen 1 und 3 ©Foto: Messe Stuttgart
Natürlich muss ich auch die Cosplayer erwähnen die mit ihrem Kostümen der Messe den perfekten Schliff gegeben haben. Wenn man liebt nachfragt kann man sogar tolle Selfies mit ihnen machen.
Eindrücke vom Cosplay Contest auf der Comic Con Germany 2017 im Atrium. ©Foto: Messe Stuttgart

Auch Oliver Pocher war mit einem Filmteam auf der ComicCon, wer möchte kann sich gerne auf YouTube das Filmchen dazu anschauen,  Oliver Pocher, ComicCon Stuttgart
meine Tochter kommt auch im Video vor ;)


Mein absolutes Highlight war die Tortenübergabe an BAKKA Cosplay, Information wie es zu dieser Idee kam könnt ihr dort nachlesn.

Mein Fazit

Es war eine sehr interessante und informative Messe, der Eintrittspreis lohnt sich auf jeden Fall
, wer die Möglicheit hat sollte sogar 2 Tage dort verbringen, es lohnt sich auf jeden Fall! Es ist eine Familiemesse, für jedes Alter gab es viel zu sehen und zu staunen. Im Freigelände konnte man sich gemütlich in die Sonne setzen und die tollen Kostüme der Cosplayer bewundern.
Ich könnte jetzt nicht sagen welcher Bereich am besten war, ich fand die komplette Messe einfach nur genial, abwechslungsreich und beeindruckend.
Die Preise innerhalb der Messe sind absolut angemessen, dies gilt für Merchendise ebenso wie für die Verpflegung.
 
Für mich war es ein toller Ausflug mit sehr vielen neuen Erlebnissen, Eindrücken und Inspirationen für neue Backwerke,
mal schauen welches Projekt für eine der kommenden Conventions ansteht 😉 Hier nochmal der Link zur Torten-Überraschung mit  Bakka-Cosplay.


Ciao ComicCon Stuttgart und, wenn ich darf, bis zum nächsten Mal.

Hier weitere Fotos in alt bewährter "Kerstin-Qualität" 😬: 















 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen