Samstag, 28. November 2015

Nuss-Sahne-Torte

Die wohl leckerste Nuss-Sahne-Torte, vielen lieben Dank an Tortentante

Zuerst wird ein Biskuit benötigt, entweder nach eigenem Lieblingsrezept, meinem Biskuit oder dem Rezept von Tortentante (Achtung, Rezept ist für eine 22er-Form):


Biskuit, 22er Form
  • 3 Eier, Gr. M
  • 100 gr Zucker
  • 60 gr Mehl
  • 60 gr Stärke
  • 1/2 Tl Backpulver
- Eier mit Zucker schaumig-weiß rühren (ca. 15 Minuten) 
- Mehl, Stärke und Backpulver mischen und vorsichtig unterheben
- Teig in eine 22er Backform geben
- 180° Ober-/ Unterhitze ca. 30 min. bei 180 ° O-/U-Hitze backen. Stäbchenprobe!
- auskühlen lassen
- in Frischhaltefolie einpacken und über Nacht ruhen lassen
- am nächsten Tag in 3 Böden schneiden
Mürbteigboden (hat bei mir für eine 26er gereicht)
  • 30 gr Zucker
  • 60 gr kalte Butter
  • 90 gr Mehl
  • wenige Tropfen Wasser 
- Zucker, Butter und Mehl mischen
- zum Schluß, für etwas Bindung, einige Tropfen Wasser einarbeiten
- nur kurz kneten
- Sringform mit Backpapier auslegen
- Mürbteig hinein geben und glatt rollen
- mit einer Gabel mehrmals einstechen
- eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen
- 180° Ober-/ Unterhitze 8-10 Min backen.
- wenn die Ränder leicht hellbraun werden ist der Boden fertig
- noch warm auf die Tortenplatten setzen, wenn der Boden ganz kalt ist, bricht er schneller

Nuss-Sahne-Füllung
  • 800 ml Schlagsahne
  • 1 1/2 Pck Ruf® Sofortgelatine oder ähnliches
  • 2-3 EL Zucker
  • 150 gr gemahlene Haselnüsse
- Sahne mit dem Zucker und der Sofortgelantine steif schlagen
- etwas Sahne entnehmen und  für die Deko zur Seite stellen
- Nüsse unter die restliche Sahne heben

weitere Zutaten
  • entweder eine fertige Marzipandecke, gibt es z. B.  von Schwartau®, Dr. Oetker®, bitte Durchmesser beachten
oder
  • 750 g Marzipan-Rohmasse
  • Puderzucker
  • sowie2-3 EL Aprikosenmarmelade
  • ganze Haselnüsse etc. zur Deko
- um den Mürbteigboden in einen Tortenring geben
- mit Aprikosenmarmelade bestreichen
- den ersten Biskuitboden daraufgeben
- ca. 1/3 der Nuss-Sahne auf dem 1. Biskuitboden verteilen
- 2. Biskuitboden darauflegen
- wieder mit ca. 1/3 Nuss-Sahne bestreichen
- 3. Buskuitboden hinzufügen
- Tortenring entfernen
- Torte mit der Nuss-Sahne einstreichen, etwas für Rand + Verzierung übrig lassen
- mit der fertigen Marzipandecke eindecken, bzw Marzipanrohmasse mit Puderzucker verkneten bis eine rollfähige Masse entstanden ist, diese ausrollen und die Torte damit überziehen
- beiseite gestellte Sahne in einen Spitzbeutel geben und Tuffs spritzen
- Torte nach Belieben verzieren
- Bis zum Verzehr offen im Kühlschrank lagern
- genießen
Ich kann die Aussage von Tortentante bestätigen, mit jedem Tag wurde die Torte besser






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen