Sonntag, 1. Februar 2015

Knusprige Waffeln

Hallöchen meine Lieben,

so langsam geht es wieder aufwärts, ich bin zwar noch immer nicht vollkommen fit, aber so nach und nach wird es ... Unkraut vergeht nicht ...


Heute war ein absoluter trüber Sonntag und nach "Torte backen" war es mir heute auch noch nicht wirklich. Aber irgendwie ist Sonntagskaffee ohne Beilage ein bissele langweilig. Es fehlt einfach etwas.

Keine Ahnung warum, aber plötzlich hatte ich Gelüste nach Waffeln, einfache, schlichte Waffeln.

Also, nichts wie ab in die Küche und los:

Zutaten:

  • 200 gr Margarine
  • 150 gr Zucker
  • 4 Eier
  • 350 gr Mehl
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 150-200 ml Wasser
- Margarine + Zucker + Eier schaumig rühren
- die restlichen Zutaten unterrrühren

Wirklich kein Hexenwerk und wie ein Waffeleisen funktioniert und gehandhabt wird, muß ich ja sicherlich nicht erklären ;)

Ich liebe den Duft welcher beim Waffelbacken durchs Haus streift  und den Geschmack von Waffeln sowieso.

Wir haben die Waffeln "naggisch" gegessen, d. h. ohne etwas dazu.
Ich persönlich habe auch Puderzucker gemieden.... bei Husten echt empfehlenswert ;)


 


Ich habe gleich die doppelte Menge Teig gemacht, so ist für morgen auch noch was da und evtl kann ich noch nen Waffelkuchen daraus machen.... aber, ich bin ehrlich, ich bezweifle, dass es soweit kommen wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen