Donnerstag, 15. Dezember 2016

Filmstart " Rogue One: A Star Wars Story " - Galaxy -Torte / Planeten - Torte

Für den heutigen Filmstart von " Rogue One: A Star Wars Story " sollte ein besonderer Kuchen entstehen, die Vorgabe war Galaxy-Torte.
In den schier unendlichen Weiten des Internets bin ich auf den Planet-Cake von Cakecrumbs gestoßen und diese mußte ich natürlich sofort testen:




Ich muß sagen dass der Kuchen superlecker schmeckt und eigentlich gar nicht so schwer in der Herstellung war.
Der Kuchen wird in 3 Schritten gebacken: 

2 kleine Halbkugeln, 2 mittlere und 2 große, wobei die kleinere immer mittig in die nächste Halbkugel eingebacken wird.

Die beiden Kuchenhälften werden fondanttauglich eingestichen und mit Rollfondant eingedeckt, hierfür habe ich farbigen Rollfondant verwendet.

Bei der Variante auf den Fotos oben habe ich noch eine Lage/ Scheibe aus blauer Decochoc eingelegt. 

Die komplette Kugel habe ich noch mit etwas Lebensmittelfarbpaste in unterschiedlichen Farben betupft. Das ganze dann mit Silberglitzer eingepinselt, weiße Punkte aus Zuckerschrift (fondanttauglich) drauf und fertig.

Zu diesem Planetenkuchen habe ich nachträglich ein Tutortial angefertigt, also bitte nicht wundern dass dieser Kuchen eine andere Innenfarben hat als der hier auf den Fotos, ebenso fehlt dort die Decochoc-Scheibe.

Da die Anleitung etwas länger ausgefallen ist, habe ich die Rezepte extra aufgeführt, hier könnt ihr alle nachlesen und ausdrucken Rezept Galaxy-Torte / Planeten - Torte

Die verwendeten Produkte wurden mir kostenlos von der Firma Dekoback zur Verfügung gestellt - vielen Dank 
Originalproduktfotos stammen mit freundlicher Genehmigung der Firma Dekoback ®

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen