Samstag, 23. April 2016

Pferdetorte - Pferdekopftorte

Die Zeit der Konfirmationen sowie Kommunionen ist angebrochen und jedes Kind hat seine eigene Vorstellung von seiner Torte für den großen Tag. So stand bei mir eine Torte zur Konfimation für einen Pferdefan an. Natürlich hatte die Konfirmantin eine Vorstellung wie die Torte aussehen soll und hat mir ein Foto vorgelegt.



Nachdem ich etwas im Internet gesucht habe, bin ich auf den Blog von "Barbara's Backstube" gestoßen und habe dort eine Anleitung sowie eine Schablone für den Pferdekopf entdeckt. Diese Vorlage kann man dort downloaden und dann ausdrucken. Der Ausdruck besteht aus 2 DinA 4-Seiten welche man zusammenkleben und die Konturen ausschneiden muß.

Dann habe ich 2x einen Schokoblechkuchen gebacken und in der Zeit eine Schokobuttercreme nach dem Rezept von Ofenkieker zubereitet, allerdings habe ich die doppelte Menge hergestellt.

Nachdem der Schokoblechkuchen ausgekühlt war habe ich beide mit Hilfe der ausgedruckten Schablone in Form geschnitten, Reste bitte aufbewahren.
Den ersten Boden habe ich satt mit Schokobuttercreme bestrichen und den zweiten drauf gesetzt,



dann mit einem scharfen Messer die Konturen ausgearbeitet.



Für die Augen sowie Nüstern habe ich Kuchenreste mit etwas Buttercreme angebracht



und alles komplett mit der Schokobuttercreme eingestrichen.



Das Auge habe ich aus etwas schwarzem Rollfondant gefertigt




Anschließend den Pferdekopf mit Rollfondant eingedeckt, ich habe hierfür den Schokoladenrollfondant von Dekoback ® verwendet. Dieser hatte die gewünschte Farbe, läßt sich super verarbeiten und schmeckt so lecker.
Mit einem spitzen scharfen Messser habe ich vorsichtig das Auge ausgeschnitten bzw freigelegt.


Jetzt noch den Pferdekopf nach Wunsch verziert, Teile mit Lebensmittelkleber befestigt.





Für die Mähne habe ich Schokolandenrollfondant und schwarzen Rollfondant leicht miteinander verknetet und so eine schöne braun-schwarze Marmorierung erhalten. Masse dünn ausrollen, in Zacken schneiden und ebenfalls mit Lebensmittelkleber anbringen. Bitte Ohren nicht vergessen, Achtung, diese müssen bis zum Aushärten gestützt werden. Hierfür habe ich kleine Küchenrollenstücke und Alufolie verwendet.

Weitere Verzierungen, Schriftzüge etc nach eigenem Ermessen anbringen und fertig





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen