Dienstag, 13. Oktober 2015

Gewürzkuchen - Lebkuchen - Schüttelkuchen, schnell - einfach - lecker

Seit einigen Wochen stehen bereits Weihnachtartikel in dem Regalen der Supermärkte. Auch wenn man versucht diesem Trend zu entweichen und keine dieser Artikel in den Einkaufswagen wandern zu lassen, kommen beim Anblick dieser Waren Gelüste auf Lebkuchen und Co auf.

Daher habe ich vergangenes Wochenende mal einen schlichten und einfachen Gewürzkuchen bzw Lebkuchen gebacken.
Weiter unten steht die Anleitung für die "Schüttelvariante", welche ganz ohne Rührgerät auskommt.

Zutaten:
  • 250 ml Milch
  • 150 gr flüssige Butter
  • 2 Eßl Honig
  • 4 Eier
  • 350 gr Mehl
  • 300 gr Zucker
  • 100 gr gemahlene Haselnüsse
  • 1 Pck Lebkuchengewürz
  • 1 Tl Nelkenpulver (wer keins hat, geht auch ohne ;) )
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 1 Pck Backpulver
  • Schokoglasur
- Milch, flüssige Butter, Honig und Eier kurz aufschlagen bis eine homogene Masse entstanden ist
- in einer Schüssel die "trockenen Zutaten" mischen und zu der o.g. Masse geben
- kurz unterrühren
- auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und verstreichen
- bei 180°C ca. 20 Min backen, Stäbchenprobe!
- mit Schokoglasur bestreichen
- noch warm in Stücke schneiden

"Schüttelvariante"
 
Dieses Rezept läßt sich auch ohne Rührgerät herstellen, hierfür werden 2 Schüsseln mit Deckel benötigt:

- nasse Zutaten in eine Schüssel geben und kräftig schütteln

- trockene Zutaten ebenfalls in eine Schüssel geben und ebenfalls kräftig schütteln
- die flüssige, geschüttelte Masse zu der trockenen Masse geben und gut durchschütteln
- Masse kurz durchrühren (Teigschaber reicht aus)
- wie oben angegeben auf einem Backblech verteilen und backen

Natürlich immer darauf achten, dass die Deckel richtig abdichten und die Schüsseln gut verschlossen sind.
Wird der Teig in einer Backform gebacken, bitte Backdauer und evtl. Temperatur anpassen, da diese, je nach Form variieren können.

 

1 Kommentar:

  1. Hallo, das hört sich lecker an - werde ich demnächst bestimmt mal nachbacken :) Liebe Grüße, Annika

    AntwortenLöschen