Sonntag, 24. Mai 2015

Erdbeertorte mit Joghurtschokofüllung

Das Rezept dieser superleckeren Torte habe ich auf Chefkoch entdeckt und schon mal zu einer Konfirmation gemacht, leider habe ich kein Foto meiner Konfi-Torte. Zuerst poste ich das Originalrezept un weiter unten dann meine Abwandlung.

Zutaten für die komplette Torte:

Mürbteig:
  • 100 gr Mehl
  • 1 Eigelb
  • 40 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 gr weiche Butter
  • 25 gr gemahlene Mandeln
2. Boden (Biskuit):
  • 2 Eier
  • 2 Eßl lauwarmes Wasser
  • 75 gr Zucker
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 75 gr Mehl
  • 1/2 Tl Backpulver
Füllung:

  • 200 gr weiße Schokolade
  • 2 Eier
  • 50 gr Zucker
  • 500 gr Joghurt (0,1%)
  • Zitronenschale
  • 1 Eßl Zitronensaft
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 750 gr Erdbeeren
Verzierung:
  • 400 ml Schlagsahne
  • 2 Pck Vanillinzucker
  • 1 Blatt Gelatine
Zubereitung:

Mürbeteig:

- Zucker, Butter und Eigelb schaumig rühren

- Salz hinzugeben
- Mehl einsieben
- Manden hinzufügen
- zu einer festen Kugel kneten
- ca. 30 Min kalt stellen
- flach in eine gefettete Springform geben
- mit einer Gabel mehrfach einstechen
- 200 °C, 8 - 10 Minuten backen
2. Boden (Biskuit):

- Eier trennen
- Eiweiß steif schlagen
- Eigelb Zucker, Vanillinzucker und  Wasser ca. 20 - 30 Minuten cremigen schlagen
- Mehl und Backpulver mischen
- in die Eigelbmasse geben und unterrühren
- steifes Eiweiß vorsichtig unterheben
- Masse auf den Mürbeteig geben
- glatt streichen
- 180°C, 12 - 15 Min. backen
- Boden auskühlen lassen
- Biskuitteil einmal längs durchschneiden


Boden (Mürbe mit Biskuit - also die untere Hälfte) auf eine Tortenplatte geben und einen Tortenring um den Boden geben.

Füllung:

- Schokolade zerkleinern

- im Wasserbad schmelzen
- Eier trennen
- Eiweiß steif schlagen
- Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren
- geschmolzene Schokolade, Joghurt, Zitronenschale und den Zitronensaft kräftig unterschlagen
- Gelatine nach Anleitung auflösen und einrühren
- Eiweiß unter die Masse heben
- Erdbeeren putzen und halbieren

Ca. 5 Eßl der Masse auf dem Tortenboden verteilen. 2/3. der Erdbeeren darauf verteilen, restliche Creme darüber geben und glatt streichen. 2. Bodenhälfte (oberes Teil) darauf setzen. Im Kühlschrank festwerden lassen.
Verzierung:

- Sahne mit  Vanillinzucker steif schlagen
- Gelatine nach Anleitung auflösen und einrühren


Tortenring entfernen. Torte mit einem Teil der Sahne kompeltt einstreichen. Mit dem Rest der Sahne die Torte nach Wunsch verzieren und mit den restlichen Erdbeeren belegen.

Es ist eine superleckere Torte, welche richtig frisch schmeckt und mal etwas anderes als die klassischen Erdbeetroten ist.

Da ich leider nicht mehr soviele Erdbeeren da hatte, habe ich das Rezept ein bissele abgewandelt. Auch war mir der Mübteig ein bischen zu feucht, daher habe ich mehr Mehl verwendet. Scheinbar war dieser Tag nicht gerade mein "Backtag" und man sollte beim Backen nicht gerade ein langes Telefonat führen, daher ist außnahmsweise der Biskuit nichts geworden. Somit war mit teilen nichts drin, hat aber auch so geschmeckt.

Wer den Biskuit nicht auf dem Mürbteig backen möchte, kann auch seinen Lieblingsbiskuit backen und diesen dann auf den 1. Boden setzten, evtl. dazwischen etwas Füllung oder einfach Erdbeermarmelade (o. ä.) geben.

Hier meine "Chaos-Variante":


Mürbteig:
  • 150 gr Mehl
  • 1 Eigelb
  • 40 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 gr weiche Butter
  • 25 gr gemahlene Mandeln
2. Boden (Biskuit):
  • 2 Eier
  • 2 Eßl lauwarmes Wasser
  • 75 gr Zucker
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 75 gr Mehl
  • 1/2 Tl Backpulver
Füllung:

  • 200 gr weiße Schokolade
  • 2 Eier
  • 50 gr Zucker
  • 500 gr Joghurt (0,1%)
  • Zitronenschale
  • 1 Eßl Zitronensaft
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • ca. 400 gr Erdbeeren
  • 1 Pck Sofortgelatine (gemahlen)
Verzierung:
  • 400 ml Schlagsahne
  • 2 Pck Vanillinzucker 
  • 4 Tl San-Apart
  • 1 Becher Erdbeejoghurt
Zubereitung:
Mürbeteig:

- Zucker, Butter und Eigelb schaumig rühren

- Salz hinzugeben
- Mehl einsieben
- Manden hinzufügen
- zu einer festen Kugel kneten
- ca. 30 Min kalt stellen
- flach in eine gefettete Springform geben
- mit einer Gabel mehrfach einstechen
- 200 °C, 8 - 10 Minuten backen
2. Boden (Biskuit):

- Eier trennen
- Eiweiß steif schlagen
- Eigelb Zucker, Vanillinzucker und  Wasser ca. 20 - 30 Minuten cremigen schlagen
- Mehl und Backpulver mischen
- in die Eigelbmasse geben und unterrühren
- steifes Eiweiß vorsichtig unterheben
- Masse auf den Mürbeteig geben
- glatt streichen
- 180°C, 12 - 15 Min. backen
- Boden auskühlen lassen


Boden (Mürbe mit Biskuit) auf eine Tortenplatte geben und einen Tortenring um den Boden geben.

Füllung:

- Schokolade zerkleinern

- im Wasserbad schmelzen
- Eier trennen
- Eiweiß steif schlagen
- Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren
- geschmolzene Schokolade, Joghurt, Zitronenschale und den Zitronensaft kräftig unterschlagen
- Gelatine nach Anleitung auflösen und einrühren
- Eiweiß unter die Masse heben

- Erdbeeren putzen und, 2/3 pürieren (Pürierstab)
- 1 Pck Sofortgelatine unterrühren

Ca. 5 Eßl der Masse auf dem Tortenboden verteilen. Erdbeerenmus darauf, restliche Creme darüber geben und glatt streichen. Restliche Erdbeeren klein schneiden und verteilen. Im Kühlschrank festwerden lassen.
Verzierung:

- Sahne mit  Vanillinzucker steif schlagen
- Gelatine nach Anleitung auflösen und einrühren
- Erdbeerjoghurt unterrühren


Tortenring entfernen. Torte mit einem Teil der Sahne kompeltt einstreichen und verzieren.

Meine Chaos-Variante ist zwar nicht ganz so anmutig wie das Originalrezept, aber trotzdem alltagstauglich. Ruck-Zuck war die Torte gegessen ;)

Viel Spaß beim Testen der Varianten.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen