Freitag, 17. April 2015

X-Box-Kuchen



Für einen Geburtstag wurde ein X-Box-Kuchen gewünscht, leider hatte ich nicht soviel Zeit, aber ich finde ihn trotzdem einigermaßen gelungen.

Da es keine Torte werden sollte, sondern eher ein "trockener" Kuchen, habe ich mich für den klassischen Schokokuchen entschieden. Das Ganze wurde mit Vollmilchganache überzogen, eingedeckt mit Rollfondant und ein bischen mit Lebensmittelfarbe bemalt. Auch das Gamepad besteht aus den gleichen Zutaten.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen